Festakt mit 15 KapellenFotos: Leopold Salcher

Wohl eines der größten Projekte und die größte Herausforderung in organisatorischer Hinsicht im Jahr 2019 war wohl die Durchführung des Bezirksmusikertreffens in Tröpolach. 1953 fand in Tröpolach – auf Initiative der Trachtenkapelle Wulfenia – kärntenweit das 1. Bezirksmusikertreffen statt. Und 66 Jahre danach wurde die TKW vom Bezirksverband mit der Organisation und Durchführung wieder beauftragt und die Wulfenia eröffnete somit zum fünften Mal den Reigen der 15 Blasmusikkapellen im Bezirk Hermagor. Wir wollten natürlich das BMT würdig feiern und haben schon sehr früh begonnen, Ideen zu sammeln und das Ergebnis der langen Vorbereitungsarbeit konnte sich sehen und hören lassen.

IMG 1714 2Am Samstag, dem 22. Juni 2019 luden die Musikbezirke Spittal an der Drau und Hermagor zur Regionswertung „Musik in Bewegung“ ein. 17 Musikkapellen der beiden Bezirke präsentierten in diesem Rahmen Marschkunst in all ihren Facetten vor Jury und interessiertem Publikum
Unser Bezirksverband mit Obmann Andreas Zimmermann und Bezirksstabführer Rudolf Bacher war für die Ausrichtung verantwortlich und die vier Blasmusikkapellen der Gde Hermagor sowie die TK Matschiedl unterstützten den Bezirksverband bei der Gastronomie und beim Rahmenprogramm. 17 Oberkärntner Blasorchester präsentieren in diesem Rahmen Marschkunst und Rasenshows auf höchstem Niveau.

Saxophon: Hans-Peter Steiner

Musik hat das Gebäude der VS Tröpolach immer wieder in Schwingungen versetzt: Durch die Proben der Trachtenkapelle Wulfenia, die in den Kellerräumen ihre Heimstätte hat, oder durch die Frühjahrskonzerte in den Anfangsjahren oder durch den landesweit erfolgreichen ehemaligen Volksschulchor. Damit die Schwingungen der Musik auch das eine oder andere Schulkind erreicht, hat die Musikschule Hermagor Instrumente, Musiklehrer und die besten Musikschüler zu einem Besuch in die VS Tröpolach entsendet.

Gossendorf 13

Von unserer Obmannstv. Johanna

Unsere diesjährige Konzertreise führte uns in die schöne Steiermark, nach Gossendorf.
Nachdem die TMK Gossendorf bei unserem Jubiläum im letzten Jahr mit einem tollen Frühschoppen begeisterte, statteten wir ihnen in diesem Jahr, passend zu ihrem 90-Jahr Jubiläum, unseren Rückbesuch ab.

Kleinfeldturnier: Mann-/Frauschaft der TKWAm Samstag, den 8. Juni 2019 fand nach langer Zeit wieder ein „dorfinternes“ Fussball-Kleinfeldtunier in Tröpolach statt. Lange war’s her, als das letzte Kleinfeldtunier in Tröpolach am alten Sportplatz veranstaltet wurde. Durch die Initiative durch Nicki Leitner, Andreas Zerza und Christian Jost konnte in den letzten Wochen nach einigen Absprachen und organisatorischen Aufgaben eine Neuauflage am neuen Gelände des Sportvereins Tröpolach organisiert werden, für welches die Burschenschaft Tröpolach, FF Tröpolach, Trachtenkapelle Wulfenia, Andi’s Cafe Bar und Moser Dach zur Teilnahme mit einer Mannschaft gewonnen werden konnte.

Frühjahrskonzert 2019So wurde unser Frühjahrkonzert 2019 in der heimischen Presse beschrieben. Mit einem abwechslungsreichen Programm, mit dem Schwerpunkt einer musikalische Reise nach Amerika, begeisterten wir am Ostermontag das Publikum im voll besetzten Carinzia Conference Center.
Fotos: Leopold Salcher

ProbenwochenendeBei einem „normalen“ Probebetrieb in der TKW erarbeiten und perfektionieren wir jeweils in zwei Stunden (eine Probe) in einer Woche die vom Kapellmeister ausgewählte Literatur. Da wir ja kein Profiorchester sind und jeder Musiker den Focus in der Zwischenzeit auf seinen Beruf, Schule, Studium usw. legen muss, geht natürlich innerhalb einer Woche so einiges an bereits ausgeprobten Feinheiten verloren.
Deshalb wird von den Kapellmeistern vor dem Frühjahrskonzert immer wieder ein sg. Intensivprobenwochenende angeregt. Ein solches Wochenende mit komprimierten Proben, insgesamt 11 Stunden-also fast eine Probenleistung von 1 1/2 Monaten, haben wir deshalb auch heuer wieder am 5.-6. und 7. April abgehalten.

schitagDer gemeinsame Schitag der Musikerinnen und Musiker der TKW ist schon zu einer kleinen Tradition geworden und ein wertvoller Beitrag zur Kameradschaftspflege. Heuer wurde der Termin aus organisatorischen Gründen vom Fasching in die Fastenzeit verlegt. Es hat aber der Freude auf den gemeinsamen Schitag keinen Abbruch getan.

die TKW-StockschützenMens sana in corpore sano ist eine lateinische Redewendung. Sie bedeutet „ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“. Diese Geisteshaltung, gepaart mit viel Kameradschaft, haben wir in der Wulfenia am Wochenende 15.-17.2.2019 gepflegt.

Umrahmung Klarinetten-EnsembleDie Jahreshauptversammlung am 11.1.2019 um 19.30 Uhr im Carinzia Conferenz Center bildete für uns den Abschluss unseres Jubiläumsjahres „70 Jahre TKW“.